ARGE BFW
Startseite / Integrationsportal von Berufsförderungswerken
 
 
  JobTrain

JobTrain

JobTrain ist als ein bundesweites Vermittlungskonzept aller Berufsförderungswerke konzipiert.
Der Integrationsverbund (www.integrationsverbund.de) unterstützt die überregionale Vernetzung der Berufsförderungswerke (www.job-train.net) und die Aktivierung und Vermittlung der Teilnehmer/innen.

Ein JobTrain läuft über 3 Monate und beinhaltet acht Termine (8 Tage) für Teilnehmer, die nach Ende einer Maßnahme noch keinen Arbeitsplatz gefunden haben. Zu Beginn des JobTrains finden diese Termine im Wochenrhythmus statt. Neben der Aktivierung der Teilnehmer durch eigene Mitarbeiter soll auch eine Stellenakquise gewährleistet werden.
Die notwendige Infrastruktur (also z.B. internetfähige Netzwerke) wird von jedem Berufsförderungswerk oder evtl. einem Verbund mehrerer Häuser gestellt. Ein JobTrain sollte mit durchschnittlich 16 Teilnehmern aus unterschiedlichen Berufsgruppen stattfinden.
 
JobTrain-Schwerpunkte:

  • Standortanalyse/Bewerberprofile
  • Aktivierung der Teilnehmer
  • Zuführung von Arbeitsplatzangeboten
  • Module je nach Bedarf und Nachfrage
  • Bereitstellung eines Integrationsportals

Nutzen für die Teilnehmer:

  • Kein Abtauchen in die Arbeitslosigkeit
  • Übergang ins Berufsförderungswerk-Netz in "ambulante Struktur"
  • Erweiterung des Suchwinkels mit berufsübergreifender Feedback-Struktur
  • Erschließen von Arbeitsplätzen für schwächere Teilnehmer

Ziel der gemeinsamen Arbeit der Berufsförderungswerke:

  • Aufnahme von JobTrain-Teilnehmern auch aus anderen Berufsförderungswerken
  • Abstimmung bei Matching von Stellen (gemeinsamer Pool integrationsverbund.de)
  • Einhalten von festgelegten Standards


Aktuell
2904390 Stellen   
732 Bewerber

JobTrain

überregionale Vernetzung
Aktivierung und Vermittlung


www.job-train.net

 

© 2007-2015 integrationsverbund.de                Impressum                Partner